Schröder Optik Stadtoldendorf(ü3)

Vergrößernde Sehhilfen

Eine Verminderung der Sehschärfe kann dazu führen, dass selbst alltägliche Dinge nicht mehr zufriedenstellend bewältigt werden können.

Die zentrale Sehschärfe wird durch krankhafte Veränderungen der Netzhaut stark herabgesetzt. Dies kann zum Beispiel im Verlauf eines diabetischen Netzhautleidens entstehen. Die häufigste Erkrankung ist jedoch die Makuladegeneration (AMD). Diese ist meistens altersbedingt. Hierbei entstehen auf der Netzhaut Bereiche, die nicht mehr funktionstüchtig sind und somit ist punktgenaues Erkennen in Ferne und Nähe nicht mehr möglich.

Eine Verbesserung können wir mit unterschiedlichsten optischen Sehhilfen bzw. elektronischen Hilfsmitteln erreichen. Zuerst sollte jedoch ein Besuch in einer augenärztliche Praxis vereinbart werden. Für die betroffenen Menschen sind Arztbesuche in kürzeren Abständen sehr wichtig. Es können fortschreitende Veränderungen an der Netzhaut schneller erkannt und behandelt werden.

Schröder Optik Stadtoldendorf(ü3)

In einem intensiven Beratungsgespräch stellen wir Ihnen die für Sie in Frage kommende Sehhilfe vor. Dies können je nach Sehminderung verstärkte Lesebrillen, Lupenbrillen, Lupen, elektronische Lupen, Fernrohrlupenbrillen bis hin zum Bildschirm-Lesegerät sein. Hierzu gehören auch Brillen mit Kantenfiltergläsern, die eine kontraststeigernde Wirkung haben und so zu einem viel angenehmeren Sehen führen.

Unser Ziel ist es die Lebensqualität und Mobilität der betroffenen Menschen zu verbessern.